DADAT Bank kündigen

So kannst du das DADAT Bank-Kundenverhältnis schnell kündigen:
  1. Trage deine Adresse in das obere Feld des Kündigungsschreibens ein
  2. Füge deine DADAT Bank-Vertragsdaten hinzu, damit der DADAT Bank-Support deine Kündigung richtig zuordnet
  3. Fertig? Klicke auf "Kündigung an DADAT Bank senden" und dein Kündigungsformular wird losgeschickt

DADAT Bank kündigen: So geht’s!

Die DADAT Bank ist eine Marke des Wiener Bankhauses Schelhammer & Schattera und gehört zur GRAWE Bankengruppe. Als Direktbank hat sie diverse Bankprodukte für Privat- und Geschäftskunden im Programm. Neben Girokonten, Karten und Krediten gehören auch ein Wertpapierdepot sowie Anlage- und Sparmöglichkeiten zum Angebot.

Wenn du Kunde der DADAT Bank bist, kann es sein, dass du einzelne Verträge oder die gesamte Geschäftsbeziehung kündigen möchtest. Im Folgenden erfährst du, was dabei zu beachten ist.

Was sind die Kündigungsfristen bei der DADAT Bank?

Ein wichtiger Punkt bei Kündigungen ist die Einhaltung der Kündigungsfrist. Diese hängt auch von der Art des Vertrages und dem Kündigungsgrund ab, wie folgende Tabelle zeigt.

Kündigen

Kündigungsfrist

Girokonto (Privatkunden)

zum letzten Tag des laufenden Monats

Girokonto (Privatkunden) bei angekündigter Änderung der Bedingungen

fristlos

Kredite mit unbestimmter Laufzeit (Privatkunden)

1 Monat

andere auf unbestimmte Zeit abgeschlossene Verträge (Privatkunden)

angemessene Frist

alle Verträge (Unternehmenskunden)

angemessene Frist

alle Verträge bei Vorliegen eines wichtigen Grundes

fristlos

Alle Angaben ohne Gewähr

Eine angemessene Frist liegt immer dann vor, wenn die berechtigten Interessen der Vertragspartner berücksichtigt werden können. Im Zusammenhang mit dem jederzeitigen Kündigungsrecht für Unternehmenskunden ist noch zu beachten, dass bei Kündigungen im Voraus bezahlte Gebühren nicht erstattet werden.

DADAT Bank kündigen

Laut den AGB der DADAT Bank müssen Kündigungen in Papierform oder, wenn vereinbart, auf einem dauerhaften Datenträger übermittelt werden. Daher ist eine Kündigung per E-Mail, Telefon oder Fax nicht möglich. Dein Kündigungsschreiben sendest du per Brief an folgende Adresse:

DADAT Bank
Franz-Josef-Straße 22
5020 Salzburg

Um ganz sich zu gehen, kannst du den Brief per Einschreiben versenden. Dann hast du einen Nachweis, wann die Kündigung angekommen ist.

Worauf du bei der Kündigung der DADAT Bank achten musst

Bevor du kündigst, musst du einige Dinge erledigen, um Ärger und unnötige Kosten zu vermeiden. Das gilt vor allem für die Kündigung eines Girokontos. Informiere deine Zahlungspartner für laufende Gut- und Lastschriften noch rechtzeitig vor der Kündigung. Das gilt u. a. für die Miete, Abos, Versicherungen und das Gehalt. Daueraufträge musst du selbst löschen und für das neue Konto wieder anlegen.

Falls der Kontostand negativ ist, gleiche ihn vor dem Wirksamwerden der Kündigung aus. Wenn noch Guthaben vorhanden ist, beauftrage die DADAT Bank im Kündigungsschreiben, das Restguthaben auf dein neues Konto zu überweisen. Dafür musst du deine neue Bankverbindung angeben. Alternativ kannst du den Betrag kurz vor dem Wirksamwerden der Kündigung selbst überweisen.

Wenn du dein Depot kündigen möchtest, musst du die Wertpapiere vorher auf ein neues Depot übertragen oder vollständig verkaufen. Solange das Depot noch Wertpapiere enthält, kann es nicht aufgelöst werden.

Checkliste für die DADAT Bank Kündigung

Das Kündigungsschreiben ist fertig und du möchtest es abschicken? Überprüfe vorher noch einmal anhand folgender Checkliste, ob du an alles gedacht hast:

  • Du hast die Kündigungsfrist bzw. den Kündigungstermin beachtet.
  • Girokonto: Alle laufenden Zahlungen wurden auf das neue Konto umgeleitet.
  • Depot: Die Wertpapiere wurden auf das neue Depot übertragen oder verkauft.
  • Das Konto ist ausgeglichen.
  • Wenn die Bank ein Restguthaben überweisen soll, hast du dafür die neue Bankverbindung angegeben.
  • Aus dem Kündigungsschreiben gehen alle wichtigen Daten des zu kündigenden Vertrags hervor (Bezeichnung, IBAN, Depot-, Konto-, Karten oder Vertragsnummer).
  • Du hast deinen vollständigen Namen und deine Anschrift angegeben?
  • Das Schreiben enthält sowohl das aktuelle als auch das Kündigungsdatum.
  • Aus der Kündigung ist ersichtlich, ob du fristgemäß oder ohne Einhaltung einer Frist aufgrund geänderter Bedingungen bzw. eines wichtigen Grundes kündigst.
  • Es wurde eine schriftliche Kündigungsbestätigung angefordert.
  • Du hast unterschrieben.
  • Zugehörige Karten wurden entwertet, damit sie nicht versehentlich nach der Kündigung benutzt werden.

Was kostet die Kündigung der DADAT Bank?

Die DADAT Bank verlangt für Kündigungen keine Gebühren. Kosten fallen demnach nur für das Porto und gegebenenfalls den Zuschlag für das Einschreiben an.

DADAT Bank Kündigungsformular zum Ausdrucken

Wenn du Zeit sparen oder die Kündigung nicht selbst formulieren möchtest, kannst du die Vorlage von aboalarm nutzen. Du musst nur noch deinen vollständigen Namen und deine Adresse sowie die Vertragsdaten eintragen. Dann kannst du das Dokument herunterladen, ausdrucken, unterschreiben und per Post versenden.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann man bei der DADAT Bank kündigen?

Verträge bei der DADAT Bank kannst du nur schriftlich in Papierform kündigen. Das bedeutet, du musst einen Brief senden.

Muss man bei der DADAT Bank Kündigung eine Kündigungsfrist beachten?

Als Privatkunde kannst du dein Girokonto zum letzten Tag des laufenden Monats kündigen. Für Kredite mit unbestimmter Laufzeit gilt eine Kündigungsfrist von 1 Monat.

Was kostet es, bei der DADAT Bank zu kündigen?

Kündigungen sind bei der DADAT Bank kostenlos. Du musst nur das Porto und gegebenenfalls den Aufschlag für das Einschreiben bezahlen.